Berlin – 31. Dezember 2016 – www.nsf-la.de

Kategorie: Kleinere Laufveranstaltungen

Nachdem wir „unseren traditionellen Silvesterlauf“ in den letzten beiden Jahren im Berlier Grunewald absolvierten, sollte es dieses Jahr mal ein anderer Ort sein. Die Wahl fiel auf den Silvesterlauf der Neuköllner Sportfreunde 1907 e.V. im Plänterwald.

Fazit zu dieser Veranstaltung:
Ein preisgünstiger, gut organisierter kleinerer Silvesterlauf mit einer flachen Strecke entlang der Spree. Sehr empfehlenswerte Alternative zu dem bekannteren Berliner Silvesterlauf im Grunewald.


 

Laufstrecke:

Die sehr flache 5,3 Kilometer Strecke führte vom Bereich des Waldstadions an der Eichbuschallee…

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

…über überwiegend (gefrorene) Waldwege und einige befestigte Abschnitte durch den Plänterwald,…

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

…um das Gelände des ehemaligen Spreeparks herum zur Insel der Jugend.

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

Weiter ging es entlang der Spree…

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

…bis fast zum Ende des Plänterwalds und zurück zum Start-Zielbereich.

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

Für 10 Kilometer waren zwei Runden zu laufen.

Der recht schmale Weg sorgte zu Beginn für etwas Stau, der sich im Verlauf der Strecke aber schnell auflöste.

Die Waldwege sind wenig spektakulär, der Abschnitt entlang der Spree ist – gerade bei so schönem Winterwetter – aber sehr reizvoll.

Die Strecke war mit gut sichtbaren Kilometerschildern und Streckenhelferinnen und -helfern an den wesentlichen Stellen versehen.

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

Außerdem gab es einen 1,3 Kilometer langen Schülerlauf.

Startgebühr versus Leistung:

Mit 7,50 € für 5,3 Kilometer (Walking 6,00 €) und 9,50 € für 10 km war das Startgeld sehr günstig. Dafür gab es auch hier den obligatorische Pfannkuchen sowie kalten Tee und Glühwein.

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

Eine schöne Urkunde mit dem eigenen Zieleinlauffoto konnte noch am Silvesterabend herunter geladen werden.

Organisation:

Vor der Anmeldung / Startunterlagenausgabe hatte sich bei meinem Eintreffen gegen 12:15 Uhr eine recht lange Schlange gebildet.

Da mein Laufpartner krankheitsbedingt nicht starten konnte, hatte ich anfangs noch überlegt, kurzfristig auf die 10 Kilometer Distanz „upzugraden“, den Gedanken aber aufgrund des Andrangs schnell wieder verworfen.

Letztendlich verlief die Startnummernausgabe dann aber doch überraschend zügig.

Insgesamt war die Organisation nach meiner Wahrnehmung super, leider hat aber eine Netto-Zeitmessung gefehlt.

Feeling:

Zuschauerinnen und Zuschauer waren nur wenige vor Ort. Einige Passanten hatten sich spontan an der Strecke positioniert und feuerten die Läuferinnen und Läufer an.

NSF Silvesterlauf Berlin 2016

Das tolle Winterwetter und die schöne Strecke entlang der Spree machten den Lauf aber auch ohne viele Zuschauer zu einem super Jahresabschluss.

Autor: Jens (at) laufsterne.de

Bewertungen:
geht gar nicht
deutliches Optimierungspotenzial
verbesserungsfähig
okay
super
absolut TOP