Berlin – 9. Oktober 2016 – www.berlin-laeuft.de

Kategorie: Großveranstaltungen

Letztes Jahr hieß die Veranstaltung, die sich als das teilnehmerstärkste 10 Kilometer Rennen in Deutschland rühmt, noch Grand 10. Außer dem neuen Namen und leicht erhöhten Startgeldern hat sich aus Läufersicht aber nicht wirklich viel geändert, insbesondere die Strecke ist absolut gleich geblieben.

Und da das Wetter mies war, haben wir kein neues Video erstellt sondern verweisen auf das vom letzten Jahr, welches bei damals herrlichem Herbstwetter eine gute Impression auch vom diesjährigen Streckenverlauf vermittelt.

Fazit zu dieser Veranstaltung:

The Great 10k ist ein ordentlicher Berliner Mainstream Lauf, den man durchaus mitlaufen kann. Er bietet aber außer der tollen Strecke nichts wirklich spezielles. Bleibt zu hoffen, dass nächstes Mal das Wetter wieder besser ist.


 

An der Startunterlagen-Ausgabe gab es am Samstag kurz vor 11 Uhr keinerlei Probleme oder Wartezeiten.

Wegen der Krankmeldungen des Bordpersonals bei Air Berlin und den damit verbundenen Flugstreichungen am Vortag war ich leider als Einziger aus unserem Team unterwegs und zwar auf der 10 Kilometer Strecke.

Darüber hinaus wurden auch noch eine 2 x 5 Kilometer Staffel sowie ein Lauf über ca. 800 m für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren angeboten.

Laufstrecke:

Die schnelle und flache Laufstrecke war gegenüber 2015 unverändert und führte über nahezu ausschließlich festen Untergrund durch Berlins Westen und an vielen der dortigen Sehenswürdigkeiten vorbei, einschließlich einem kurzen Abschnitt durch den Berliner Zoo.