Hennef – 25. Juni 2016 – europalauf.eu
Kategorie: Großveranstaltung

Zuletzt hatten wir vor drei Jahren an der traditionellen Hennefer Laufveranstaltung teilgenommen, die damals noch Europawochelauf hieß. Der Start wurde zwischenzeitlich in den späten Nachmittag verschoben, was unserem Biorhythmus sehr zuträglich war. Ansonsten hatte sich im Ablauf der Veranstaltung nichts wirklich Wesentliches geändert, nur das Wetter war in diesem Jahr wirklich scheußlich.

Wir nahmen zu zweit am 10 km Panoramalauf teil, es gab aber auch wieder einen Halbmarathon, den 3,4 km Familienlauf sowie einige Kinderläufe.

Fazit zu dieser Veranstaltung:
Abgesehen von der zu Beginn sehr engen Streckenführung ist der Europalauf eine solide, etablierte und insgesamt empfehlenswerte Veranstaltung, die für Läuferinnen und Läufer jedweder Neigung etwas bietet. Durch das sehr schlechte Wetter konnten die an sich sehr reizvolle Strecke und das Rahmenprogramm in diesem Jahr aber nur eingeschränkt überzeugen.


 

Aus den Vorjahren wussten wir, dass die Abholung der Startunterlagen recht zügig vonstatten geht und entschieden uns, diese erst kurz vor dem Start abzuholen.

Es war etwas schwierig, einen Parkplatz zu finden und so hatten wir von etwas außerhalb eine kleine Wanderung zum Rathaus zurück zu legen.

Europalauf Hennef 2016

Die Startnummernausgabe klappte aber gewohnt schnell und so blieben wir noch etwas im warmen Rathaus-Foyer, da man draußen doch recht schnell abkühlte.

Europalauf Hennef 2016

Nach der Warm up Aerobic wurden wir dann um kurz nach 16:00 Uhr bei Dauerregen auf die 10 km Strecke geschickt.

Europalauf Hennef 2016

Zurück im Ziel versorgten wir uns noch mit einigen Getränken und machten uns unmittelbar auf den Heimweg.

Europalauf Hennef 2016

Laufstrecke:

Die Streckenführung der 10 km Distanz war seit unserer letzten Teilnahme in 2013 nur unwesentlich verändert.