2017, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen, Trends
Schreibe einen Kommentar

Urban Trail Berlin 2017

Urban Trail Berlin 2017

Berlin – 07. Mai 2017 – www.berlinurbantrail.de

Kategorie: Großveranstaltungen

Klang für mich ganz spannend. Ein 10 km-Lauf ohne Zeitmessung, dafür mit diversen geheimnisvollen „Streckenhighlights“, die überwiegend erst kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben wurden.

Sogleich meldete ich mich als einer der ersten Teilnehmer an und war gespannt, was mich heute erwartet. Die Veranstaltung war auf 3000 Laufleute begrenzt, offensichtlich hatten sich aber nur gut 1000 angemeldet.

Bei noch kühlem aber trockenem Laufwetter ging es für mich in der ersten von drei Wellen (man wollte dadurch das Feld entzerren) um 09:00 Uhr auf die Strecke.

Fazit zu dieser Veranstaltung:

Ein etwas teurer und bezüglich der vielumworbenen Streckenhighlights eher unspektakulärer aber super organisierter 10 Kilometer Lauf. Die Strecke war trotz des Kopfsteinpflasters und ein paar Treppen kein wirklicher Trail aber sehr schön und auch für weniger routinierte Läuferinnen und Läufer geeignet.


 

Laufstrecke:

Der durchweg flache Kurs führte vom Start-/Zielbereich am Spandauer Brauereihof großräumig um Havel und Zitadelle.

 

Auf der Strecke lagen die „Highlights“

1. centrovital
2. Seniorenheim Katharinenhof
3. Altstadthafen
4. Paintball World
5. Stadion Haselhorst
6. Askanischer Sportclub
7. Krienicke Park
8. Kanuclub Haselhorst
9. BMW Werk
10. Zitadelle
11. Altstadt Spandau
12. Rathaus Spandau
13. Lindenufer
14. Brauhaus
15. Wröhmännerpark
16. Eiswerderufer

Die Streckenführung war insgesamt super, die Sehenswürdigkeiten fand ich gegenüber dem „Hype“, mit dem sie im Vorfeld beworben wurden, überwiegend unspektakulär.

Am centrovital ging es los, ansonsten lag es eigentlich nicht an der Strecke…

Urban Trail Berlin 2017

…im Seniorenheim wurde das Foyer durchlaufen, in der Paintball-Halle gab es einen einfachen Zick-Zack-Kurs ohne wirkliche Hindernisse,…

Urban Trail Berlin 2017

…im Stadion eine dreiviertel Runde auf der Bahn…

Urban Trail Berlin 2017

Die beiden Sportclubs ließen die Läuferinnen und Läufer über ihr Areal laufen, das BMV-Werk wurde auf einer wenig besonderen Route durchquert…

Urban Trail Berlin 2017

…immerhin standen am dortigen Getränkestand einige Motorräder im Hintergrund.

Urban Trail Berlin 2017

In der Zitadelle konnte eine schöne Runde im Hof gedreht werden,…

Urban Trail Berlin 2017

…im Brauhaus ging es einmal über die Terrasse.

Die sonstigen „Highlights“ waren mit beliebigen anderen Laufveranstaltungen vergleichbar…

Urban Trail Berlin 2017

Urban Trail Berlin 2017

Die Strecke führte über einige Treppen und auch ermüdendes Kopfsteinpflaster, ein „richtiger“ Trail war sie nicht, dafür aber auch für nicht so erfahrene Läuferinnen und Läufer problemlos zu bewältigen.

Sie war mit Kilometerschildern, Hinweispfeilen und Streckenposten gut bestückt,…

Urban Trail Berlin 2017

…nur in der Altstadt hatte sich wohl ein Pfeil gedreht und wies etwas nach links statt geradeaus.

Zumindest bei mir in der ersten Welle gab es kaum Stau, das Wellensystem hat anscheinend funktioniert.

Startgebühr versus Leistung:

Man musste als früher Anmelder bis zum 31. Januar 2017 25,– Euro für die Eintrittskarte investieren. Danach wurde es gestaffelt teurer, bis schließlich 35,– Euro für Nachmelder vor Ort.

Dafür gab es unterwegs drei Getränkestände, einen – meines Erachtens entbehrlichen – Frühstücksbeutel…

Urban Trail Berlin 2017

…und eine wirklich sehr gelungene Erinnerungsmedaille.

Ich fand die 25,– Euro für einen 10 Kilometer Lauf okay, 35,– sind für eine knappe Stunde Laufen aber schon recht heftig.

Organisation:

Die Organisation war – soweit ich es wahrgenommen habe – absolut professionell.

Feeling:

Trotz der über tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer wirkte das Feld recht übersichtlich, was ja eigentlich auch beabsichtigt war. An der Strecke selbst war nicht wirklich viel los, das lag womöglich an der frühen Uhrzeit.

Urban Trail Berlin 2017

Die Streckenposten hatten aber allenthalben sehr gute Laune und wurden nicht überdrüssig, allen, die einzeln vorbei kamen, einen guten Morgen zu wünschen.

Urban Trail Berlin 2017

Insgesamt eine nette Idee, der Urban Trail. An den Streckenhighlights kann man vielleicht noch etwas optimieren.

Urban Trail Berlin 2017

Autor: Jens (at) laufsterne.de

Bewertungen:
geht gar nicht
deutliches Optimierungspotenzial
verbesserungsfähig
okay
super
absolut TOP
Kategorie: 2017, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen, Trends

von

laufsterne.de

Seit 2007 nehmen wir regelmäßig als “ambitionierte Genussläufer” an Laufveranstaltungen teil. Die im Rahmen dieser Veranstaltungen gemachten, oft sehr unterschiedlichen Erfahrungen bei Organisation, Strecke und dem “Drumherum” brachten uns Anfang 2012 auf die Idee, unsere Eindrücke in einem Blog zu schildern. Hierbei stehen aber nicht die eigenen sportlichen Erfolge im Fokus sondern eher die Veranstaltungen an sich.  mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.