2016, Kleinere Laufveranstaltungen, Laufveranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Life Run Berlin 2016

Berlin – 04. September 2016 – www.life-run.de

Kategorie: Kleinere Laufveranstaltungen

Nach 2014 hat es terminlich mal wieder mit einer Teilnahme am Life Run, dem Benefizlauf zu Gunsten der Berliner Aids Hilfe, auf der Tempelhofer Freiheit geklappt.

Wie beim letzten Mal, entschied ich mich für zwei Runden á 5 km, den 10 km Hauptlauf der Veranstaltung. Man konnte aber auch nur eine der beiden Runden laufen.

Fazit zu dieser Veranstaltung:

Klasse organisierte Veranstaltung und in vielen Details erfrischend anders als die vielen Berliner „Mainstream-Läufe“. Schade, dass der Lauf für seinen guten Zweck nicht mehr Teilnehmer hat. Ich finde den Life Run toll und kann ihn wärmstens empfehlen.


 

Die besondere Motivation aller Mitwirkenden hatte mich schon vor zwei Jahren sehr beeindruckt und so wunderte es mich nicht, dass ich am Samstag Morgen sehr herzlich im Ulrichs, dem ehrenamtlichen Gastronomieangebot der Berliner Aids Hilfe, in der Nähe des Nollendorfplatzes begrüßt wurde.

Ich bekam prompt meine Startunterlagen und wurde zudem mit den letzten Informationen zu der Veranstaltung versorgt.

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Sonntag früh machten sich die etwa 400 Läuferinnen und Läufer pünktlich um 10:00 bei bestem Laufwetter auf die Strecke.

Laufstrecke:

Der gegenüber 2014 unveränderte, sehr flache und 5 Kilometer lange Rundkurs führte vom Start in Höhe des Biergartens über den ehemaligen Taxiway und die südliche Runway. Er ist sehr breit und besteht durchgehend aus festem Untergrund.

Nach einem sehr kurzen Stocken kurz nach dem Start, was in der schmalen Zeitnahmematte begründet war, konnte man sofort in seinem Lieblingstempo loslegen.

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Dieses Jahr wehte ein ordentlicher Westwind, der insbesondere das knapp 2 Kilometer lange Teilstück entlang der Südbahn recht beschwerlich machte.

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Dafür wurde man im Nordbereich mit Rückenwind belohnt.

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Es macht Spaß auf dem Tempelhofer Feld zu laufen. Die Abwechslung hält sich durch die Weitläufigkeit des Geländes und die Streckenbeschaffenheit zwar in Grenzen aber man kann unterwegs dem vielschichtigen Treiben der Erholungssuchenden zusehen und die Zeit auf den beiden Flugplatzrunden vergeht „wie im Fluge“ 😉 .

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Jeder gelaufene Kilometer war wieder durch anfeuernde „Kilometerschilder“ markiert.

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Life Run Berlin 2016

Startgebühr versus Leistung:

Wie 2014 lag das Startgeld für beide Distanzen bei 20,- Euro. Insbesondere für die kurze 5 Kilomter Distanz finde ich das vergleichsweise teuer.

Allerdings handelt es sich ja um einen Benefizlauf und da kann man für die gute Sache auch mal den einen oder anderen Euro drauflegen.

Das reduzierte Startgeld von 12 Euro für die Jugend war indes ein schönes Entgegenkommen für teilnehmende Familien.

Life Run Berlin 2016

Dieses Jahr konnte vom Veranstalter keine Pasta-Party angeboten werden, dafür gab es beim Abholen der Startunterlagen im Ulrichs aber ein kleines Eis.

Außerdem wurde nach dem Zieleinlauf wieder eine Tombola durchgeführt. Bei der war ich aber nicht mehr zugegen.

Organisation:

Die Organisation war wieder erstklassig und wirkte trotz des eher kleineren Formates der Veranstaltung professionell.

Von den Helferinnen und Helfern wurde man überall sehr freundlich empfangen.

Life Run Berlin 2016

Was mir überaus gut gefallen hat und was es nur bei wenigen Veranstaltungen gibt, war die Möglichkeit, nach der ersten gelaufenen Runde zu entscheiden, ob man 5 oder 10 Kilometer laufen möchte und zwar unabhängig von der angemeldeten Distanz.

Feeling:

Neben der bereits mehrfach erwähnten und allenthalben spürbaren besonderen Motivation und Freundlichkeit aller an der Organisation Beteiligten ist es vor allem die gute Sache, gemeinsam ein Zeichen der Solidarität zu setzen, was den besonderen „Spirit“ das Berliner Life Run ausmacht.

Life Run Berlin 2016

Besonders ist auch, dass quasi alle Formen der Begleitung erlaubt sind. So bestand das Feld aus einer ziemlich illustren Zusammensetzung. Man sah Walkerinnen und Walker,…

Life Run Berlin 2016

…Familien mit Kinderwägen oder gar ein Kind nebst Laufrad auf dem Arm eines Läufers…

Life Run Berlin 2016

…sowie Haustiere. Knapp vor mir kam ein Hund ins Ziel.

Life Run Berlin 2016

In bewährter Weise hat Margot Schlönzke moderiert und den Läuferinnen und Läufern ihre Startnummer vorgelesen 😉 . Sie hatte in diesem Jahr auch die Rolle der „Schirmfrau“ inne.

Life Run Berlin 2016

Im Zieleinlauf herrschte wie immer gute Laune und die Trommlerinnen der wasabi daiko waren auch wieder mit von der Partie.

Life Run Berlin 2016

Autor: Jens (at) laufsterne.de

Bewertungen:
geht gar nicht
deutliches Optimierungspotenzial
verbesserungsfähig
okay
super
absolut TOP
Kategorie: 2016, Kleinere Laufveranstaltungen, Laufveranstaltungen

von

laufsterne.de

Seit 2007 nehmen wir regelmäßig als “ambitionierte Genussläufer” an Laufveranstaltungen teil. Die im Rahmen dieser Veranstaltungen gemachten, oft sehr unterschiedlichen Erfahrungen bei Organisation, Strecke und dem “Drumherum” brachten uns Anfang 2012 auf die Idee, unsere Eindrücke in einem Blog zu schildern.
Hierbei stehen aber nicht die eigenen sportlichen Erfolge im Fokus sondern eher die Veranstaltungen an sich.
 mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.