2015, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

BIG 25 Berlin 2015

BIG25 2015

Berlin – 10. Mai 2015 – www.berlin-laeuft.de

Kategorie: Großveranstaltungen

Als zweiter Lauf-Großevent in der Hauptstadt nach dem 35. Berliner Halbmarathon 2015 ging bei kühlem aber trockenem Wetter und ordentlich Wind der BIG 25 am Olympiagelände an den Start.

Fazit zu dieser Veranstaltung:
Mit einer großen Bandbreite angebotener Distanzen und insbesondere einem grandiosen Zieleinlauf im Olympiastadion ist der BIG 25 sehr zu empfehlen, wenn auch die Streckenführung stellenweise etwas eintöniger war als beim Berliner Halbmarathon.


 

Die Startunterlagen konnten bereits ab dem Donnerstag auf der eigens dafür reservierten Dachterrasse eines sponsernden Sportgeschäftes am Bahnhof Zoo abgeholt werden. Am späten Donnerstag Nachmittag gab es dort keine Wartezeiten.

Am Sonntag reiste ich als einziger aus unserem Team in der völlig überfüllten U12 zeitig Richtung Stadion. Die Stimmung in der nahezu ausschließlich von Läuferinnen und Läufern bevölkerten U-Bahn war aber trotz der Enge super.

BIG25 2015

Gestartet wurden alle Distanzen gemeinsam pünktlich um 10:00 Uhr. Durch die Breite des Startbereiches auf dem Olympischen Platz und der anschließenden Olympische Straße war das aber kein Problem.

BIG25 2015

Laufstrecke:

Ich war auf der 25 km Distanz unterwegs. Ähnlich wie der Berliner Halbmarathon, führte die Strecke an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten vorbei, die Laufrichtung war aber genau anders herum. So konnte man sich die Gegend auch einmal von der Rückseite ansehen 😉 .

BIG25 2015

Nach dem Start ging es vom Stadion durch das Westend zum Theordor-Heuss-Platz und von dort sehr gerade über Ernst-Reuter-Platz und Großer Stern zum Brandenburger Tor.

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

Die 10 km Läuferinnen und Läufer wurden in Charlottenburg, die von der Halbmarathondistanz im Tiergarten abgezweigt.

BIG25 2015

Vom Pariser Platz verlief die Route weiter am Gendarmenmarkt vorbei, über Leipziger Straße und Potsdamer Platz, am südlichen Rand des Tiergartens entlang, dann über Lützowplatz, Wittenbergplatz und den Ku-Damm.

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

Am Olivaer-Platz wurde rechts abgebogen und über die Kantstraße ging es zurück Richtung Olympiagelände. Dort musste noch um das Stadion herum gelaufen werden, bevor man mit dem tollen Zieleinlauf auf der blauen Bahn belohnt wurde.

BIG25 2015

BIG25 2015

BIG25 2015

Die Strecke war anfangs etwas abschüssig aber überwiegend flach. Am Ende ging es dann wieder leicht bergan. Da zudem noch ein heftiger Wind bließ, musste man am Ende stellenweise etwas kämpfen, um die Pace zu halten.

Eine schöne und schnelle Strecke, nur den Bereich im Westen fand ich etwas langweilig.

Startgebühr versus Leistung:

Ich war mit der Anmeldung relativ spät dran, nutzte aber das Osterangebot und zahlte so statt 40,- nur 35,- Euro für den Start. Den Preis fand ich noch okay, wenn man bedenkt, dass die halbe Stadt für den Lauf gesperrt und auch sonst der organisatorische Aufwand recht hoch war.

BIG25 2015

Im Startbeutel lag außer einem Rabattgutschein des Sportgeschäftes nichts besonderes und auch die Zielverpflegung war nicht wirklich besser als die spartanische Verpflegung vom Berliner Halbmarathon. Aber die Finishermedaille ist toll.

BIG25 2015

Da steht der Halbmarathon mit seinem diesjährigen Modell weit im Schatten.

Organisation:

Soweit ich mitbekommen habe, klappte alles prima.

BIG25 2015

Im Zielbereich liefen zwar einige recht planlos durch die Gegend und hätten sich eine bessere Ausschilderung gewünscht, z.B. zur Beutelaufbewahrung. Wer aber die Teilnehmerinformation aufmerksam gelesen hatte, sollte eigentlich alles Wesentliche gewusst haben.

Feeling:

Man merkte, dass der BIG 25 in der breiten Öffentlichkeit anscheinend einen geringeren Stellenwert genießt, als der Berliner Halbmarathon. Die Teilnehmerzahl war geringer und entlang der Strecke positionierten sich deutlich weniger Zuschauerinnen und Zuschauer.

BIG25 2015

Der Stimmung unter den Läuferinnen und Läufern tat das aber keinen Abbruch und wer durchhielt wurde mit dem grandiosen Zieleinlauf belohnt. Alleine dafür lohnt sich eine Teilnahme an diesem Rennen.

BIG25 2015

Da das Spektrum der angebotenen Distanzen vom 25 km-Lauf über einen Halbmarathon, die 10 km-Runde, eine 5×5 km-Staffel bis zu einem 2,5 km Kinderlauf reicht, ist für jede und jeden etwas dabei, was die Veranstaltung auch zu einem Gemeinschaftserlebnis unterschiedlich trainierter Läuferinnen und Läufer machen kann.

Autor: Jens (at) laufsterne.de

Bewertungen:
geht gar nicht
deutliches Optimierungspotenzial
verbesserungsfähig
okay
super
absolut TOP
Kategorie: 2015, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen

von

laufsterne.de

Seit 2007 nehmen wir regelmäßig als “ambitionierte Genussläufer” an Laufveranstaltungen teil. Die im Rahmen dieser Veranstaltungen gemachten, oft sehr unterschiedlichen Erfahrungen bei Organisation, Strecke und dem “Drumherum” brachten uns Anfang 2012 auf die Idee, unsere Eindrücke in einem Blog zu schildern.
Hierbei stehen aber nicht die eigenen sportlichen Erfolge im Fokus sondern eher die Veranstaltungen an sich.
 mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.