2013, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

9. Hennefer Europawochelauf 2013

Laufsterne Logo

Hennef – 16. Juni 2013 – europawochelauf.de
Kategorie: Großveranstaltung

Am Hennefer Europawochelauf haben wir schon mehrmals teilgenommen, zuletzt 2012. In diesem Jahr entschieden wir uns alle für den 10 km Panoramalauf.

Fazit zu dieser Veranstaltung:
Nach wie vor ist der Europawochelauf ist eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung. Heuer hatten wir den – vielleicht subjektiven – Eindruck, dass es mit zunehmender Teilnehmerzahl immer enger im Startbereich und auf den ersten Streckenkilometern wird. Darüber hinaus mussten wir eine gefühlte Ewigkeit auf die Ergebnisliste des 10 km Panoramalaufes warten. Daher ein „Laufstern“ weniger als letztes Jahr.


Veranstaltungsinformationen und Anmeldung:
An der schon immer sehr gut gestalteten Internetseite europawochelauf.de wurde nicht viel verändert, was nach unserer Einschätzung auch nicht nötig war. Auch die Anmeldung über das Internetportal gelang wieder ohne Probleme.

Kosten:
Für den 10 km Panoramalauf hatten Erwachsene 10,– € und Kinder/Jugendliche 5,– € per Bankeinzug (Voranmelder) zu entrichten. Darüber hinaus gab es Rabatte für Gruppen. Damit waren die Kosten gegenüber dem Vorjahr unverändert fair. Leihchips zur Zeitmessung wurden wieder mit zusätzlich 3,– € plus Pfand berechnet.

Parken:
Sonntags ist das Parken in Hennef kostenlos. Wir haben dieses Jahr problemlos einen Parkplatz gefunden.

Laufstrecke:
Der 10 km Rundkurs führte auf gleicher Strecke zu den Vorjahren entlang der Sieg, über die Hängebrücke „Weingartsgasse“, die durch das Aufschwingen wieder ein interessantes Magengefühl verursachte, durch das Dorf „Weingartsgasse“ und weiter nach „Allner“, um den Allner See herum und entlang der Sieg zurück zum Ziel.

Die Strecke ist nicht zu anspruchsvoll und abwechlungsreich. Auf den ersten Kilometern ging es jedoch zu eng für das große Läuferfeld zu, weswegen man lange brauchte, um in seinem Tempo laufen zu können.

Start / Ziel:
Massenstart und Zieleinlauf fanden unmittelbar vor dem Rathaus statt und waren gut abgesperrt. Der Zieleinlauf war geräumig und die motivierten Zuschauer sorgten für eine gute Stimmung. Durch die zunehmende Teilnehmerzahl wird es am Start jedoch immer enger. Da sich direkt nach dem Start ein längerer, schmaler Streckenbereich anschließt, kommt es unweigerlich zu einem Engpass. Vielleicht lässt sich an der Streckenführung noch etwas optimieren.

Zeitmessung und Wertung:
Die Brutto-/ Nettozeitmessung wurde mittels Championchip durchgeführt und verlief nach unserer Wahrnehmung problemlos. Allerdings lasen wir im Nachgang der Veranstaltung, dass es hier wohl offensichtlich bei einigen anderen Läuferinnen und Läufern Ungereimtheiten gab.

Es hat sehr lange gedauert, bis die Ergebnislisten des 10 km Panoramalaufes verfügbar waren. Im Aushang haben wir sie überhaupt nicht gesehen, dann aber zufällig mitbekommen, dass ein Exemplar am Ausgabestand der Sachpreise liegt. Dort bildete sich dann auch schnell eine Menschentraube mit anderen Interessierten.

Im Internet waren die Ergebnislisten und Urkunden sehr schnell nach der Veranstaltung herunterladbar.

Im Ziel gab es wieder eine Finisher-Medaille und für die Platzierten ansprechende Preise. Die Ausgabe der Altersklassen-Sachpreise an einem eigens hierfür eingerichteten Stand fanden wir wieder toll.

Catering für Läuferinnen und Läufer:
Unterwegs auf der 10 km Strecke befanden sich Getränkestationen in jeweils ca. 2,5 km Abstand. Im Ziel erhielten die Läuferinnen und Läufer ohne Wartezeiten verschiedene Getränke und einige Snacks.

Sanitäre Anlagen:
Toiletten standen im Rathaus zur Verfügung und wurden durch einige Toilettenkabinen ergänzt. Duschmöglichkeiten gab es gemäß Ausschreibung wieder in einem anliegenden Fitnessstudio.

Rahmenprogramm und Organisation vor Ort:
Die Abholung der Startunterlagen am Veranstaltungstag funktionierte ohne Wartezeiten und Probleme.

Moderation und Animation empfanden wir subjektiv ansprechender als im Vorjahr. Einige Fotos der Veranstaltung wurden im einschlägigen sozialen Netzwerk veröffentlicht, einen offiziellen Fotoservice haben wir nicht wahrgenommen.

Kategorie: 2013, Großveranstaltungen, Laufveranstaltungen

von

laufsterne.de

Seit 2007 nehmen wir regelmäßig als “ambitionierte Genussläufer” an Laufveranstaltungen teil. Die im Rahmen dieser Veranstaltungen gemachten, oft sehr unterschiedlichen Erfahrungen bei Organisation, Strecke und dem “Drumherum” brachten uns Anfang 2012 auf die Idee, unsere Eindrücke in einem Blog zu schildern. Hierbei stehen aber nicht die eigenen sportlichen Erfolge im Fokus sondern eher die Veranstaltungen an sich.  mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.